AngebotGesundheit und TherapiePsychologische KörperanalyseMeditationTraumaRheuma

Downloads

Aktueller Flyer Privatleistungen - Update 2018 erwartet

praxisprivat.pdf [4.884 KB]

Aktueller Flyer Ernährung

praxisflyerernaehrung6.9.pdf [4.306 KB]

Aktueller Flyer Körperanalyse

psychologischekoerperanalyse6.9.pdf [429 KB]




Merkblatt zur Behandlung innerer und psychosomatisch-neurologischer Erkrankungen mit Symptomen am Bewegungsapparat:

Ob chronischer Schmerz, Bandscheibenschaden, Bewegungsstörungen der Wirbelsäule, Gelenkverschleiß am Knie, Hüftgelenken, Schultern oder Füßen/Händen, Rheuma mit Entzündungen der Gelenke und Morgensteifigkeit, Einschlafen der Arme und/oder Beine, Schwächen der Körpersteuerung, Störungen der Konzentration und des Gleichgewichts, Drehschwindel und/oder Ohrgeräusche, Schlafstörungen und starke Stimmungsschwankungen, Bauch-schmerzen, Blähungen, Störungen der Funktionen der Schilddrüse, Bluthoch-druck oder koronare : Immer gibt es einen Ausdruck am Bewegungsapparat („draußen“), der mit innerer Störung im Stoffwechsel, im Bauch vor allem und dem Nervensystem/psychischen System („innen“) verbunden ist.
Heilung berücksichtigt alle Einflussfaktoren. Vor allem ist der Patient selbst verantwortlich: Lebensweise (Ernährung, Bewegung, Genussmittel, Abhängigkeiten, soziale Beziehungen) und Konstitution. Die Bindungen zur eigenen Familie und Familiengeschichte (Partner, Kinder, Eltern vor allem) prägen neben dem unausweichlichen Schicksal Persönlichkeit, neurotisches Verhalten und die Reaktionsweise auf traumatische Erfahrungen (Trauma) Die klinische Untersuchung schließt das Symptom ebenso ein wie die Schwächen der Konstitution und orientierend die Psychosomatik (Praxisflyer „Psychlogische Körperanalyse“). Technische Untersuchungen sichern das klinische Ergebnis und bilden die gegenwärtige Körperstruktur ab.